Pressemitteilung Düsseldorf den 08.01.2015 Verlagsgruppe Handelsblatt

AGOF: WirtschaftsWoche Online und Handelsblatt Online setzen Erfolgskurs fort

WirtschaftsWoche Online hat einen neuen Leserrekord aufgestellt: Laut den aktuellen Ergebnissen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF, 2014-10) erreicht das Online-Portal der WirtschaftsWoche rund 1,7 Millionen Unique User und befindet sich damit auf einem neuen Allzeithoch. Zum Vergleich: Im Oktober 2013 waren es noch knapp über 1,2 Millionen Unique User. Damit hat WirtschaftsWoche Online innerhalb eines Jahres rund 480.000 neuen Leserinnen und Lesern hinzugewonnen (plus 39 Prozent).

„Dieser Zulauf bestätigt unsere Strategie, auch im schnellen Web auf hintergründige, serviceorientierte Schwerpunktberichterstattung zu setzen“, sagt Silke Fredrich, stellvertretende Chefredakteurin von WirtschaftsWoche Online. In diesem Jahr will die Redaktion vor allem das starke Wachstumspotenzial im mobilen Web nutzen, um Marktanteile hinzuzugewinnen und neue Apps zu entwickeln.

Auch das Handelsblatt setzt seine erfolgreiche Online- und Digital-Strategie weiter fort. So nutzen rund 2,7 Millionen Unique User das Informationsangebot von Handelsblatt Online (AGOF, 2014-10). Besonders erfreulich ist die Entwicklung der mobilen Angebote. Im dritten Quartal 2014 konnte ein neuer Rekord mit fast einer Million Unique User im August erzielt werden, die auf die mobile Website oder eine mobile App von Handelsblatt Online zugriffen (AGOF mobile facts 2014-III).

„Das Verhältnis der Online und Mobile Nutzer verdeutlicht nochmals die erfolgreiche und zukunftsorientierte Digitalstrategie des Handelsblatts“, sagt Oliver Stock, Chefredakteur von Handelsblatt Online. „Wir sind eben da, wo unsere Leser sind.“


Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse und Kommunikation
Tel.: 0211.887-10 15
E-Mail: pressestelle@vhb.de