Pressemitteilung Düsseldorf den 27.02.2013 Handelsblatt

Börsenexperte Markus Koch berichtet für Handelsblatt Live von der New Yorker Börse

Ab Montag, 4. März 2013, berichtet der aus zahlreichen TV-Formaten bekannte New Yorker Börsenkorrespondent Markus Koch für Handelsblatt Live – die digitale Tageszeitung von der Wall Street. In dem rund zweiminütigen, eigens für die neue iPad-Applikation konzipierten Video-Format informiert er die Leserinnen und Leser über die Trends an den US-Börsen, kommentiert die Schlusskurse und gibt einen Ausblick auf den bevorstehenden Handelstag in Frankfurt. Die Videoberichte von Koch erscheinen börsentäglich in der 6-Uhr-Ausgabe von Handelsblatt Live in der Rubrik „Top-News“.

Die New York Stock Exchange ist die wichtigste Börse der Welt. Hier wird der Takt vorgegeben für die Handelsplätze in Asien und Europa. „Auf dem Parkett erfährt man Dinge, die so nicht im Internet stehen. Markus Koch gewährt den Leserinnen und Lesern Einblicke in das aktuelle Marktgeschehen und erläutert komplexe Zusammenhänge auf sehr verständliche und humorvolle Art“, sagt Thorsten Giersch, Co-Redaktionsleiter von Handelsblatt Live.

Markus Koch berichtet seit 1996 als Börsenkorrespondent für den Nachrichtensender n-tv live vom Parkett der New Yorker Börse und gilt in Deutschland als das „Gesicht der Wall Street“. Seit 2007 produziert er mit seiner Firma Wall Street Correspondents Inc. auch eigene Web- und TV-Formate.

Handelsblatt Live – die digitale Tageszeitung erscheint erstmalig am 4. März 2013 als Früh-, Mittags- und Abendausgabe. Neben Videoformaten liefert sie auch Realtime-Kurse und die Möglichkeit der Personalisierung. Die gesamte rund 200-köpfige Handelsblatt-Redaktion arbeitet für die neue Applikation, die Redaktionsleitung für Handelsblatt Live liegt bei Katrin Elger und Thorsten Giersch.

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Referentin Unternehmenskommunikation/
Pressesprecherin
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de