Pressemitteilung Düsseldorf den 12.02.2015 Handelsblatt

Grischa Brower-Rabinowitsch wird Leiter des Ressorts „Unternehmen und Märkte“

Das Handelsblatt-Ressort „Unternehmen und Märkte“ bekommt einen neuen Chef: Ab 1. März leitet Grischa Brower-Rabinowitsch (44), das größte Ressort der Wirtschafts- und Finanzzeitung. Der bisherige Managing Editor und Leiter des Handelsblatt-Newsrooms in New York wird in seiner neuen Position ein rund 40-köpfiges Team verantworten und gemeinsam mit der Chefredaktion die Redaktionsreform des Handelsblatts vorantreiben und umsetzen. Brower-Rabinowitsch folgt auf Wolfgang Reuter, der zum Nachrichtenmagazin Focus wechselt.

Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe zu der Personalie: „Mit Grischa Brower-Rabinowitsch wird künftig ein außerordentlich erfahrener und verantwortungsbewusster Journalist das größte Ressort des Handelsblatts führen. Als Leiter des Newsrooms in New York und USA-Korrespondent war er sowohl für die Inhalte der Zeitung als auch die der digitalen Medien Handelsblatt Online und Handelsblatt Live verantwortlich. Diese Erfahrungen kommen ihm beim Aufbau und der inhaltlichen Umsetzung unserer integrierten Redaktionsstruktur zugute.“

Grischa Brower-Rabinowitsch ist mit einer kurzen Unterbrechung seit 2000 beim Handelsblatt tätig. Er war unter anderem Redakteur vom Dienst der Finanzzeitung, Ressortleiter Sport sowie stellvertretender Ressortleiter und Deskchef der Finanzzeitung. Von Juni 2010 bis Ende 2012 war er Managing Editor des Newsrooms in Düsseldorf. Zuletzt hat Brower-Rabinowitsch als Managing Editor den Anfang 2013 gegründeten Newsroom des Handelsblatts an der Wall Street in New York geleitet. Dort hat er unter anderem die Inhalte und Produktion der Frühausgabe der digitalen Tageszeitung Handelsblatt Live verantwortet und gemeinsam mit seinem Team über die wichtigsten Ereignisse aus New York und den USA berichtet.

 


Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse & Kommunikation
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de