Pressemitteilung Düsseldorf den 21.04.2015 Handelsblatt

Handelsblatt Dax-Umfrage kommt auf mehr als 2.000 regelmäßige Teilnehmer

Die wöchentliche Umfrage „Dax-Sentiment“ auf Handelsblatt Online hat inzwischen mehr als 2.000 regelmäßige Teilnehmer und ist damit eines der größten Prognoseinstitutionen unter Anlegern. Das Handelsblatt hat die wöchentliche Umfrage im November gestartet. Mit der stetig wachsenden Teilnehmerzahl steigt die Prognosequalität der Umfrage.

Mit dem Dax-Sentiment ermittelt Handelsblatt Online wöchentlich die aktuelle Stimmung an der Börse. „Anleger zählen zu unserer Kernlesergruppe. Mit den Ergebnissen geben wir ihnen eine Orientierung für ihre Geldanlage“, sagt Oliver Stock, Chefredakteur von Handelsblatt Online. In der Regel kaufen Anleger nämlich nicht ausschließlich aufgrund von Unternehmenszahlen, sondern berücksichtigen auch emotionale Faktoren, die in der Umfrage aufgenommen werden.

Ausgewertet werden die Ergebnisse jeden Montag vom renommierten Börsen-Experten Stephan Heibel. „Wir bieten Anlegern zusammen mit weiteren Daten Anhaltspunkte, wie sich der Dax in der Woche entwickeln könnte“, sagt Heibel. Er ist Inhaber des Analysehauses Animusx und gilt als einer der führenden Fachleute auf dem Gebiet.

Die Umfrage startet jede Woche Donnerstagfrüh und endet Sonntagmittag. Sentiment-Umfragen sind Teil der verhaltensorientierten Kapitalmarktanalyse. Sie helfen neben anderen Maßnahmen dabei, die Märkte transparenter zu machen. Weitere Infos unter www.handelsblatt.com/anlagestrategie

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse & Kommunikation
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de