Pressemitteilung Düsseldorf den 14.10.2013 Handelsblatt |Handelsblatt Research Institute

Handelsblatt Research Institute kooperiert mit GBI-Genios

Die führende deutsche Wirtschaftsdatenbank GBI-Genios und das Handelsblatt Research Institute kooperieren ab sofort bei Recherche-Dienstleistungen. Das Angebotsspektrum reicht von der schnellen Suche nach Daten und Fakten, wenn nötig innerhalb weniger Stunden, bis hin zu ausführlichen Marktanalysen und wissenschaftlichen Studien. Dabei profitieren die Kunden von GBI-Genios von der Kompetenz und langjährigen Erfahrung der Handelsblatt-Researcher. Gleichzeitig bindet das Handelsblatt Research Institute künftig die Dienstleistungen von GBI-Genios in seine Angebotspalette ein.

„Die Kooperation mit dem Handelsblatt Research Institute ermöglicht es uns, unsere Kunden noch besser und individueller mit allen Informationen zu versorgen, die sie benötigen“, sagt Werner Müller, Geschäftsführer der GBI-Genios GmbH. „Als Business-Informations-dienstleister ist es unser Ziel, unsere Kunden in allen Belangen der Informationsgenerierung und –verarbeitung bestmöglich zu unterstützen.“

„Die Kooperation mit GBI-Genios rundet unser Angebot weiter ab“, ergänzt Dirk Heilmann, Geschäftsführender Direktor des Handelsblatt Research Institute. „Wir freuen uns darauf, nun auch für die Kunden von GBI-Genios maßgeschneiderte Analysen anbieten zu können.“

Das Handelsblatt Research Institute ist ein Geschäftsfeld der Verlagsgruppe Handelsblatt. Es bietet mit einem 20-köpfigen Team maßgeschneiderte Recherche- und Forschungsarbeit und hat seit seinem Start Anfang 2013 bereits sechs Dax-Konzerne, fünf Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft, gemeinnützige Organisationen und internationale Institutionen als Kunden gewonnen. Präsident des Instituts ist Professor Bert Rürup, der ehemalige Vorsitzende der Wirtschaftsweisen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.handelsblatt-research.com

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Referentin Unternehmenskommunikation/
Pressesprecherin
Tel.: +49 (0)211 – 887 1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de