Pressemitteilung Düsseldorf den 08.01.2015 Verlagsgruppe Handelsblatt

Sebastian Kaiser wird neuer Creative Director der Verlagsgruppe Handelsblatt

Die Verlagsgruppe Handelsblatt holt Sebastian Kaiser (41) als neuen Creative Director an Bord: Ab sofort ist der renommierte Grafik-Designer für das Erscheinungsbild der Verlagsgruppe und deren beiden großen Marken Handelsblatt und WirtschaftsWoche über alle Bereiche und Kontaktpunkte verantwortlich – vom Logo, über Anzeigen bis zum Markenauftritt bei großen Veranstaltungen. Der ausgewiesene Kreative, der vorher bei etablierten Agenturen in Deutschland und China beschäftigt war, baut dazu ein eigenes Kreativteam von Designern, Onlinegestaltern und Art-Direktoren auf. Die Position wurde neu geschaffen; Kaiser berichtet direkt an die Geschäftsführung.

„Design ist ein zentraler Markentreiber – für jede Marke in jeder Kategorie. Das Erscheinungsbild der Marke in all seinen Ausprägungen wird zum wichtigsten Aspekt für das Marketing“, sagt Frank Dopheide, Geschäftsführer Kundenentwicklung und Markenführung der Verlagsgruppe Handelsblatt. Das gelte für Medienmarken in besonderem Maße. „Wir freuen uns, dass unsere Marken dieses besondere und zusätzliche Augenmerk bekommen und Sebastian Kaiser als Creative Director ihnen mit seiner Gestaltungskraft zusätzliches Profil verleiht.“

Sebastian Kaiser hat Grafik-Design in Düsseldorf und München studiert. Als Creative Director war er viele Jahre für große internationale Networks wie BBDO Germany, Cayenne/Dentsu und Grey Worldwide tätig. Hier entwickelte er globale Marken-Kampagnen für internationale Kunden wie Nokia, Wacom, VW und Nike. 2007 zog er nach China, um als Creative Director Kampagnen zu konzipieren. Für seine Arbeit wurde Sebastian Kaiser mehrfach mit großen internationalen Preisen ausgezeichnet.

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse und Kommunikation
Tel.: 0211.887-10 15
E-Mail: pressestelle@vhb.de