Pressemitteilung Düsseldorf den 13.04.2012 WirtschaftsWoche

Wer wird die Wirtschaft der Zukunft mitgestalten?

WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb zum sechsten Mal ausgeschrieben

Die WirtschaftsWoche sucht wieder die innovativsten und kreativsten Gründer Deutschlands. Gemeinsam mit fünf renommierten Partnern schreibt Deutschlands führendes Wirtschaftsmagazin zum sechsten Mal seinen hochkarätigen Gründerwettbewerb aus. Den Siegern winkt ein Starthilfe-Paket mit Beratungsleistungen, Trainings und medialer Unterstützung im Wert von rund 300.000 Euro.

„Wir möchten mit dem Gründerpreis frisch gestartete Unternehmer fördern, die das Zeug dazu haben, die Wirtschaft der Zukunft mitzugestalten. Denn Gründer mit guten Ideen und Konzepten sind in Deutschland immer noch knapp“, so WirtschaftsWoche-Chefredakteur Roland Tichy zu den Zielen des Wettbewerbs.

Zu den kreativen Ausnahmen gehören beispielsweise die Vorjahressieger Patrik, Daniel und Philipp Tykesson, die mit ihrem Startup E-Bility einen modernen Elektroroller im Retro-Design entwickelten. Zuvor konnten der Öko-Marktplatz Avocado Store, der Wunschschokolade-Hersteller Chocri, das Technologieunternehmen Suncoal und das Modelabel Armedangels die Jury mit ihren Konzepten überzeugen und als Erstplatzierte von Preis und Partnern profitieren. So fanden etwa die Gründer von Chocri und Suncoal dank der Wettbewerbspartner Investoren und die Armedangels konnten ihre junge Modemarke einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen.

In diesem Jahr können alle Entrepreneure teilnehmen, die seit Jahresbeginn 2010 an den Start gegangen sind oder sich noch in der Startphase befinden. Unterstützt wird der Preis von der internationalen Anwaltskanzlei Osborne Clarke, der Werbeagentur kempertrautmann, der Personalberatung Heidrick & Struggles, dem Investoren-Netzwerk
b-to-v Partners und der Entrepreneurs’ Organization. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2012.

Alle Einzelheiten zum Wettbewerb und die genauen Teilnahmebedingungen stehen in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche vom 16. April sowie im Internet unter: wiwo.de/gruenderwettbewerb.

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Referentin Unternehmenskommunikation
Pressesprecherin
Tel.: +49 (0)211 – 887 1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de