Pressemitteilung Düsseldorf den 02.10.2018 WirtschaftsWoche

WirtschaftsWoche arbeitet für die Leser

Die WirtschaftsWoche startet ab sofort eine breit angelegte Imagekampagne. „Das erste Magazin, das für Sie arbeitet“ ist der Leitsatz, um die Position als führendes Nutzwertmedium der Wirtschaft zu dokumentieren.

„Die WirtschaftsWoche entwickelt sich vom reinen Informationsmedium zum Generalunternehmer für Wirtschaftswissen, der den Lesern intelligenten Nutzwert liefert – damit sich verstehen auszahlt“, sagt Beat Balzli, Chefredakteur der WirtschaftsWoche.

Die Kampagne wird sowohl in renommierten Printtiteln und reichweitenstarken digitalen Medien als auch in Out-of-Home-Flächen in deutschen Großstädten positioniert. Zusätzlich ergänzen Verteilaktionen an den Flughäfen München und Düsseldorf sowie an diversen Universitäten die Wirkung und den direkten Kontakt zur Zielgruppe.

Für die Motive der Kampagne wurde eine eigene rote Welt kreiert, die sich aus dem WirtschaftsWoche-Logo ableitet. „Der selbstbewusste, plakative Auftritt ist der erste wichtige Baustein, um das führende, wöchentliche Wirtschaftsmagazin Deutschlands nach dem Relaunch wieder stärker in die Wahrnehmung zu bringen“, sagt Frank Dopheide, Sprecher der Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group. „Und das ist nur der Anfang. Es folgen eine ganze Reihe von Maßnahmen, um die Sichtbarkeit und die Relevanz zu steigern.“

Im Zentrum der Kampagne stehen die Motive wirtschaftlicher Durchblick, Zukunft, Karriere und Gründer.

Kreiert wurde der Auftritt von der Deutschen Markenarbeit unter Federführung von Creative Director Sebastian Kaiser.

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse & Kommunikation
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle@handelsblattgroup.com