Pressemitteilung Düsseldorf den 08.05.2015 WirtschaftsWoche

WirtschaftsWoche mit neuem Layout und Struktur

Die WirtschaftsWoche präsentiert sich ab sofort in neuer Optik und Struktur: Zeitgleich zum neuen Erscheinungstag wurde das Wirtschaftsmagazin einem umfassenden inhaltlichen und visuellen Relaunch unterzogen. Ein modernes Design, eine plakative Typografie, klare Seitenführung und das Hervorheben von Kernthemen sorgen für eine aufgeräumte, zeitgemäße Optik und noch mehr Lesevergnügen.

Zu den größten Neuerungen zählt die Heftstruktur: Der Aufbau des Magazins wurde im Zuge des Relaunchs neu komponiert und dramaturgisch abwechslungsreicher gestaltet – mit einer Mischung aus kurzen Nachrichten und längeren, in die Tiefe gehenden Texten.  Damit einhergehend wurde auch das Titelthema stärker gewichtet und die einzelnen Ressorts klarer auf die Interessen der Leser zugeschnitten. Neu hinzugekommen sind die Meinungsseiten „Standpunkte“, die Rubrik „Überblick“ über die aktuellsten Neuigkeiten und Trends aus aller Welt sowie eine „Blickpunkte“-Strecke mit spannenden Porträts, Interviews, Hintergrundinformationen und Debatten aus dem Wirtschaftsleben.

Das Cover-Layout wurde ebenfalls überarbeitet und unterstreicht mit dem markanten roten Doppelpunkt im Logo den Anspruch der Redaktion, fundierte Informationen und aktuellen, pointierten Journalismus zu bieten. Im Heft selbst findet sich der Doppelpunkt als Stilelement für die Zusammenfassung der wichtigsten Kernaussagen vor jedem größeren Artikel wieder. Damit wurde eine Schnell-Lese-Ebene geschaffen, mit der auch Leser mit wenig Zeit einen prägnanten Überblick über die einzelnen Themen erhalten.

Miriam Meckel, Chefredakteurin der WirtschaftsWoche: „Wir wollen unseren Leserinnen und Lesern die Möglichkeit bieten, die WirtschaftsWoche immer so zu nutzen, wie es ihren individuellen Informationsbedürfnissen entspricht: Für die aktuelle berufliche Information und den schnellen Überblick ebenso wie für hintergründige Vertiefung, die Diskussion von Standpunkten oder als inspirierenden Lektüre-Einstieg ins Wochenende.“

Das neue Layout wurde von Holger Windfuhr, Creative Director der WirtschaftsWoche, in enger Zusammenarbeit mit Miriam Meckel und der Stuttgarter Agentur Strichpunkt entwickelt und gestaltet. „Wir freuen uns, dass die WirtschaftsWoche zusammen mit Strichpunkt die Themen der Woche auf den Doppelpunkt bringt: Die Kompetenz und Meinungsstärke der Redaktion unterstützen wir durch eine visuell klare Layoutstruktur mit eigenständiger Diagrammsprache, eine lesefreundliche Schriftwahl  – und nicht zuletzt durch den Doppelpunkt, der sich vom Titel durch alle Rubriken zieht“, sagt Strichpunkt-Geschäftsführer Prof. Jochen Rädeker.

Die WirtschaftsWoche  erscheint ab sofort immer freitags. Die aktuelle Ausgabe 20/2015 mit dem Titelthema „Es läuft und läuft und läuft und… Exklusiver Stresstest zeigt Stärke und Verletzlichkeit unserer Autoindustrie“ ist ab Freitag, 8. Mai 2015 am Kiosk erhältlich. Der Copypreis liegt bei 5,50 Euro.


Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse und Kommunikation
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de