Pressemitteilung Düsseldorf den 08.10.2014 WirtschaftsWoche

WirtschaftsWoche startet mit Digitalpass

Unter dem Motto „Einer für alles“ hat die WirtschaftsWoche den Digitalpass gestartet. Das neue Angebot bietet den Leserinnen und Lesern von Deutschlands führendem Wirtschaftsmagazin ab sofort die Möglichkeit, mit nur einem Login und zu einem Preis auf alle kostenpflichtigen Digitalangebote der WirtschaftsWoche zugreifen zu können. Der Digitalpass umfasst das WirtschaftsWoche eMagazin, das WirtschaftsWoche Archiv sowie die WirtschaftsWoche App für iPad, iPhone und – ganz neu – für das Amazon Fire Phone.

„Die WirtschaftsWoche ist jetzt auch ‚on fire‘ – und wir freuen uns, das brennende Informationsbedürfnis unserer Leserinnen und Leser auf noch mehr Kanälen bedienen zu können. Mit dem Digitalpass können sie die verschiedenen Premium-Angebote einfach und komfortabel mit nur einem einzigen Zugang nutzen“, sagt WirtschaftsWoche-Chefredakteurin Miriam Meckel. In den kommenden Monaten soll die Technologie noch weiter ausgebaut werden und es sollen zusätzliche Paid-Content-Angebote hinzukommen.

Zum Start gibt es den WirtschaftsWoche Digitalpass für vier Wochen gratis zum Kennenlernen. Danach liegt der Preis für den Digitalpass „Business“ bei 12,99 Euro pro Monat, der Digitalpass „Starter“ für Studenten kostet monatlich 8,99 Euro. Abonnenten der WirtschaftsWoche erhalten den Digitalpass für einen Aufschlag von 3,99 Euro pro Monat. Der WirtschaftsWoche Digitalpass kann ab sofort unter www.wiwo.de/digitalpass freigeschaltet werden.

Zudem steht die WirtschaftsWoche-App für das Fire Phone ab sofort im Amazon Appstore zum Download zur Verfügung. Leser, die die WirtschaftsWoche-App bereits abonniert haben, können die Fire Phone-App über den Amazon Appstore installieren und ohne zusätzliche Kosten nutzen.


Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse und Kommunikation
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de