Pressemitteilung Düsseldorf den 02.06.2014 WirtschaftsWoche

WirtschaftsWoche Startup-Tour 2014 in Berlin

Mit der Chefredaktion der WirtschaftsWoche auf den Spuren der Berliner Startup-Szene: Am Freitag, 13. Juni 2014, bietet die WirtschaftsWoche erstmals ihren Leserinnen und Lesern, Unternehmern sowie sonstigen Interessierten die Möglichkeit, einen Tag lang in die pulsierende Startup-Szene einzutauchen und sich vom experimentellen Gründergeist Berlins inspirieren zu lassen.

Im Rahmen einer ganztägigen Entdeckungsreise erhalten die Teilnehmer einen exklusiven Einblick in die neuesten Trends der Digitalwirtschaft mit den Bereichen E-Commerce, Mobile Technology und Big Data. Sie treffen junge Gründer und bekannte Köpfe der New Economy-Szene, erhalten dabei spannende Einblicke in neue Geschäftsmodelle und die Innovationskultur der Unternehmen.

Auf der Tour werden insgesamt sieben Startup-Firmen besucht, darunter der Online-Händler Zalando, der Spiele-Entwickler Wooga, die Content- und Werbe-Plattform Plista, der Internet-Inkubator Rocket Internet sowie 6Wunderkinder und Berlin Fab Lab. Organisiert wurde die Startup-Tour von der WirtschaftsWoche, Deutschlands führendem Wirtschaftsmagazin, in Kooperation mit der Agentur für Aufmerksamkeit, kindai:projects.

Abonnenten der WirtschaftsWoche zahlen eine Teilnehmerpauschale von 1.380 Euro (zzgl. Mwst.), Nicht-Abonnenten: 1.480 Euro (zzgl. Mwst.). Alle weiteren Informationen zur Startup-Tour und zur Anmeldung gibt es unter: www.wiwo.de/startup

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Pressesprecherin/ Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0)211 – 887 1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de